Türkischer Highflyer zum EuroCup-Start

ratiopharm ulm trifft bei seiner EuroCup-Premiere (Dienstag, 19.30 Uhr live auf Telekom Sport) auf Tofas Bursa, das mit Raymar Morgan und Perria Henry zwei Ulmer Vizemeister mitbringt. Tickets unter ratiopharmulm.com oder an der Abendkasse.

Shortcut Die Wiedersehensfreude mit Raymar Morgan und Pierria Henry wird nur kurz währen. Denn so schön es ist, zwei Mitglieder der Vizemeistermannschaft von 2016 in der ratiopharm arena begrüßen zu können, so viel Arbeit wird bei der EuroCup-Premiere auf das Team von Head Coach Thorsten Leibenath zukommen. Denn Tofas Bursa, das erstmals im zweithöchsten europäischen Clubwettbewerb antritt, macht da weiter, wo es letztes Jahr in der boomenden türkischen Liga aufgehört hat. Hatte das vom ehemaligen türkischen Nationaltrainer Orhun Ene betreute Team als Aufsteiger letztes Jahr das Viertelfinale erreicht, gelang Bursa gleich am ersten Spieltag der türkischen Liga ein Paukenschalg: Beim 81:97-Auswärtserfolg gegen Darussafaka Istanbul war Raymar Morgan mit 19 Punkten und 8 Rebounds beteiligt; Pierria Henry lieferte als Starter in 25 Minuten Einsatzzeit je vier Rebounds, Assists und Punkte ab. „Bursa hat ein starkes Team noch einmal hochkarätig verstärkt. Offensiv ist vieles auf Raymar Morgan zugeschnitten, aber mit Josh Owens, der uns schon gegen Venedig sehr wehgetan hat und Sammy Mejia, der gegen Darussafaka 27 Punkte aufgelegt hat, ist die Mannschaft stark besetzt“, so Head Coach Thorsten Leibenath.

Record Es ist nicht das erste Mal, dass ein Ulmer Team auf Bursa trifft. Im Achtelfinale des Saporta-Cups gewann Bursa 1999 beide Begegnungen deutlich. In seinen bisherigen vier EuroCup-Saisons traf ratiopharm ulm insgesamt sechsmal auf türkische Mannschaften (2-4). Der bislang größte Erfolg gelang 2013 in der Runde der Last 16 gegen Galatasaray Istanbul (91:70).

Spotlight Wenngleich am Dienstagabend viele Augen auf Raymar Morgan gerichtet sein werden – und damit auf den Spieler, der in nur zwei Jahren im Ulmer Trikot mit 1.443 Punkten zum sechstbesten Scorer der Clubgeschichte avancierte – lohnt sich auch ein Blick auf den 34-jährigen  Sammy Mejia. Der Europa-erfahrene Guard geht nach Stationen in Italien, Frankreich und Russland in seine zweite Saison für Bursa. Wenngleich die Zeiten, in denen Mejia 35 Punkte im EuroCup auflegte weit zurückliegen (2009 vs. Belgrad), demonstrierte der elegante Allrounder mit 27 Zählern, 9 Rebounds und 4 Assists beim Auftaktsieg gegen Darussafaka, dass er noch brandgefährlich ist.

Quotes
Thorsten Leibenath (Head Coach ratiopharm ulm): „Dass Raymar Morgan die letzen zwei Jahre für uns gespielt hat, ist kein großer Vorteil für uns. Er ist ein athletisches Monster und viele Teams haben schon versucht, ihn zu stoppen und es nicht geschafft. Bursa hat ein starkes Team aus der vergangenen Saison noch einmal hochkarätig verstärkt. Offensiv ist vieles auf Ray zugeschnitten, aber mit Josh Owens, der uns schon gegen Venedig sehr wehgetan hat und Sammy Mejia, der gegen Darussafaka 27 Punkte und 9 Rebounds aufgelegt hat, ist die Mannschaft sehr stark besetzt“,

Luke Harangody (Forward ratiopharm ulm): „Ich freue mich sehr auf meine zweite EuroCup-Saison. Ich erwarte ein sehr hartes und physisches Spiel, weil Bursa eine sehr physisches Mannschaft hat – besonders mit Raymar Morgan in der Zone.“

Good to know Erstmals wird sich die Zuschauerkapazität in der ratiopharm arena auf 5.100 reduzieren. Der Grund: Seit dieser Saison sind im EuroCup nur noch Sitzplätze erlaubt. Aus dem größten Stehplatzbereich der easyCredit BBL (1.700 Plätze) wird eine Sitzplatztribüne mit 600 Plätzen. Stehend bewegen können sich die Fans aber trotzdem! Entweder vor dem Spiel im Foyer – wo Frau Berger DJ „Suzi Pink Rocket“ die Turn Tables zum Glühen bringt – oder nach der Partie, wo am Mittwoch das EuroCup-Ticket in der Frau Berger freien Eintritt und einen Verzehrgutschein von 3 Euro ermöglicht.

Fotos Bursa, Alexander Fischer, Harry Langer

>