Geschichte

2001:

Nach der Insolvenz des SSV Ulm 1846 übernimmt die Basketball Ulm GmbH mit den Geschäftsführern Andreas Oettel und Dr. Thomas Stoll die Lizenz für die 2. Basketball Bundesliga

2005:

Jeff Gibbs kommt zu ratiopharm ulm und prägt überregional den Begriff „Mr. Incredible“

2006:

Aufstieg in die 1. Basketball Bundesliga

2009:

Zehn Jahre nach dem letzten Einzug in die Play-offs steht ratiopharm ulm wieder unter den besten 8 Teams der Bundesliga Bau der ratiopharm arena wird beschlossen

2010:

ratiopharm ulm stellt als einziges BBL-Team zwei Nationalspieler für die WM in der  Türkei (Per Günther und Robin Benzing) Robin Benzing wird erfolgreichster deutscher Punktesammler der Beko BBL

2011:

Einzug in die ratiopharm arena

2012:

Qualifikation für einen europäischen Wettbewerb

Erreichen der BBL-Playoffs-Finals, Deutscher Vizemeister hinter den Brose Baskets aus Bamberg

3. Platz beim Beko BBL-Pokal

Head Coach Thorsten Leibenath erhält Beko BBL Award als Trainer des Jahres

ratiopharm ulms Center John Bryant erhält Beko BBL Award als MVP des Jahres

Nationalspieler Per Günther wird mit dem Pascal-Roller-Award ausgezeichnet.

2013:

Erreichen des Eurocup-Viertelfinals

Erreichen des BBL-Playoffs-Halbfinals (vs. EWE Baskets Oldenburg)

Deutscher Vize-Pokalsieger (im Finale vs. ALBA BERLIN)

Nationalspieler Per Günther wird erneut mit dem Pascal-Roller-Award ausgezeichnet

Center John Bryant erhält zum zweiten Mal in Serie den  Beko BBL Award als MVP des Jahres – außerdem wird Bryant zum Allstar MVP ausgezeichnet

2014:

Erreichen des Eurocup-Achtelfinals

Deutscher Vize-Pokalsieger (Beko BBL TOP FOUR Finale vs. ALBA BERLIN)

Erreichen des BBL-Playoff-Viertelfinals (vs. ALBA BERLIN)

Per Günther wird erneut mit dem Pascal-Roller-Award und erstmals auch mit dem Social-Media-Award ausgezeichnet.

2015:

Erreichen des BBL-Playoff-Halbfinales (vs. Brose Baskets Bamberg)

Per Günther wird zum vierten Mal in Folge mit dem Pascal-Roller-Award ausgezeichnet.

ratiopharm ulm tritt bei BasketballHOCH125, dem größten Freiluft-Basketballspiel der jüngeren deutschen Geschichte, vor 6.000 Zuschauern auf dem Ulmer Münsterplatz gegen Meister Bamberg an.

2016:

Per Günther holt sich beim ALLSTARDay die Dreier-Krone und erzielt den 3000. Punkt seiner BBL-Karriere.

ratiopharm ulm wird zum zweiten Mal nach 2012 Deutscher Vizemeister.

Per Günther wird zum fünften Mal in Folge mit dem Pascal-Roller-Award ausgezeichnet.

>